GoAcademy!

Noch Fragen? Rufen Sie uns an

+49 211 ­ 23 94 79 22

TOEFL

prachzertifikat-duesseldorf-toeic

Test of English as a Foreign Language

TOEFL® ist die Kurzform für den Test Of English as a Foreign Language.

Er wurde vom ETS - Educational Testing Service , einem Bildungs-Institut in den USA entwickelt. Mit dem TOEFL®-Test werden die Fähigkeiten von nicht-muttersprachlichen Sprechern der englischen Sprache im Bereich des Verständnisses und der Anwendung des Englischen bewertet.

Der Test orientiert sich dabei an der Form der Sprache, die man in akademischen Umfeldern spricht, schreibt und hört.

Der TOEFL®-Test ist daher ein international akzeptiertes Instrument zur Bewertung der Kenntnisse der englischen Sprache im Hochschulbereich. Hauptsächlich ist der Test für Studierende gedacht, die sich für ein Studium oder auch für einen kürzeren Studienaufenthalt in den USA interessieren. Mehr als 8.000 Colleges und Universitäten in 90 Ländern verlangen den TOEFL® Test als Zugangsvoraussetzung.

Unbedingtes Muss ist der TOEFL® daher z.B. für Bewerber, die einen MBA-Abschluss in den USA machen wollen.

Fakten über TOEFL ®

  • Unabhängig vom zukünftigen Studienort, der TOEFL-Test wird an nahezu allen akademischen Institutionen weltweit anerkannt.
  • Mit mehr als 4000 Testzentren weltweit, verfügt der TOEFL® über ein flexibles Netzwerk.
  • Zur Vorbereitung stehen zahlreiche Übungsmaterialien und Publikationen zur Verfügung.
  • Kandidaten können sich online anmelden und ihre Ergebnisse online einsehen.
  • Im internetbasierten Verfahren ist es möglich Sprechproben aufzuzeichnen und diese sicher und unter Standardbedingungen zu bewerten.

Anerkennung von TOEFL ®

  • Mitarbeiter in Zulassungsstellen, Dekane und ähnliche Entscheidungsträger
  • Leiter von Stipendienvergabestellen
  • Zulassungs- und Zertifizierungsbehörden
  • Staatliche Behörden
  • Einzelpersonen, die planen, an einer Hochschule oder Universität zu studieren, an der auf Englisch kommuniziert wird

TOEFL iBT – Format ®

  • Der TOEFL® iBT (Internet-Based Testing) misst vier Sprachkompetenzen:
    Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben.
  • Im Test werden sogenannte integrated tasks (vernetzte Aufgabenstellungen, die mehrere Sprachkompetenzen erfordern) verwendet, die eine bessere Einschätzung der komplexen Kommunikationsfähigkeit ermöglichen.
  • Der Score Report enthält die Punktzahl aller vier Kompetenzen
    (von 0 bis 30 Punkten) sowie die Gesamtpunktzahl (maximal 120).
  • Universitäten können somit ihre Zulassungsvoraussetzungen auch
    an den benötigten Kompetenzen orientieren.

Schreiben
Dass man verschiedene Schreibstile je nach Situation anwendet, ist jedem Menschen aus Alltag, Schule und Beruf bekannt. Sind Sie denn auch darauf vorbereitet einen universitären Text in der englischen Sprache zu verfassen?

An der Universität wird eine besondere (wissenschaftliche) Form des Schreibens gefordert, die Ihnen sicher schon vom Studium in Deutschland bekannt ist.

Lesen
Lesen ist nicht gleich Lesen, denn je nach Text, ob nun Roman, Texte akademischer bzw. wissenschaftlicher Natur oder Branchenbuch, liest der Mensch anders. In diesem Teil des internetbasierten TOEFL Tests müssen Sie sich auf die verschiedenen Textarten aus dem universitären Umfeld einstellen

Hören
Auch im Hören gibt es verschiedene Arten, ie man hört. Wenn man Musik hört oder ein Hörspiel verfolgt, dann geschieht das anders als im Hörsaal, wenn Sie dem Professor zuhören und gleichzeitig noch wichtige Notizen machen. Hören Sie denn auch heraus, wenn der Professor etwas ironisch gemeint hat? Hören Sie die richtige Betonung?

Sprechen
Seit dem der TOEFL Test internetbasiert durchgeführt wird, hatte man nun auch die Möglichkeit einen eigenen Abschnitt für das Sprechen einzurichten. Sie hören einen vorgelesenen Text und sollen sich dann dazu äußern, um eine Sprechsituation aus dem realen Leben möglichst natürlich zu imitieren.